News

      

 DIPLOMAUSBILDUNG ZUM MENTAL VITALITY COACH

   

 

 

Diese einzigartige Diplomausbildung zum Mental Vitality Coach ist eine ganz spezielle Form der MentaltrainerIn-Ausbildung, die auf wissenschaftlich fundiertem Wissen basiert.

 

Sie ist bestens geeignet für alle, die sich selbst völlig neu erleben möchten und als Dipl. Mental Vitality Coach Menschen in wichtigen Lebensphasen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, bei Veränderungen und beim Umsetzen ihrer Ziele unterstützen und begleiten möchten.

 

Mentale Stärke sowie körperliche und emotionale Stabilität sind die Grundpfeiler für ein gesundes und zufriedenes Leben. Sie sind entscheidende Eigenschaften für die Bewältigung anspruchsvoller und schwieriger Lebenssituationen und für eine erfolgreiche Lebensgestaltung.

 

Mentales Training wird deshalb sowohl bei Privatpersonen als auch bei Unternehmen immer beliebter, und die Nachfrage nach Personen, die in diesem Bereich arbeiten, steigt ständig. Wenn es um die eigene geistige und körperliche Gesundheit geht, sind Menschen sehr kritisch, und eine fundierte Ausbildung daher besonders wichtig. Nur eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung bewirkt eine Verbesserung der Lebensqualität in allen Lebensbereichen.

 

Deshalb erfasst diese umfassende Ausbildung den Menschen auf allen Ebenen, der Fokus liegt dabei auf der Stärkung  des Selbstwertes und der Selbstwirksamkeitsüberzeugung, der Aktivierung der eigenen inneren Kräfte durch konstruktives Denken, einer effektiven Gesundheitsvorsorge und den Möglichkeiten der Selbstheilung, basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen.

 

Sie erfahren, wie unser Gehirn funktioniert, wie Bewusstsein und Unterbewusstsein arbeiten, wie mentales Training verschiedene Bereiche des Gehirns aktiviert und koordiniert, wie unsere Gewohnheiten entstehen, wie sich unsere Persönlichkeit entwickelt und geprägt wird, und wie Selbstheilung funktioniert.

 

Die Diplomprüfung besteht aus einer Präsentation Ihrer Diplomarbeit, einer praxisnahen Ausarbeitung eines Trainingplans und der Dokumentation der Praxiseinheiten.

 

 

Inhalte der Ausbildung:

 

 

Theoretische Grundlagen des Mentaltrainings

 

Grundlagen der Positiven Psychologie

 

Grundlagen der Gehirnforschung (Neuroplastizität)

 

Grundlagen der Glücksforschung (Flow)

 

Salutogenese (Kohärenz und Resilienz)

 

Emotional Change Methode

(Erkennen von destruktiven Glaubensmustern und Überzeugungen,

Kontrollieren und Verändern unerwünschter Emotionen)

 

Kommunikation (Gewaltfreie Kommunikation) und Körpersprache

 

Zielarbeit (Konzentration - Motivation - Durchhaltevermögen - Realisierung)

 

Stress ( Auswirkungen und Stressbewältigung, Burnoutprophylaxe)

 

Umfangreiche Entspannungstechniken

(Atemtechnik, Autogenes Training, Selbsthypnose, Meditation)

 

Gesundheitsvorsorge und Aktivierung der Selbstheilungskräfte

 

 

 

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre

                              

 

Dauer: 6 Module (296 UE)

berufsbegleitend jeweils Samstag - Sonntag von 9:00 - 17:00 Uhr

 

Zusammensetzung: 

  

  96 UE Seminarzeit

                                       

150 UE Selbststudium

                                         

  50 UE Praxis

                                      

Investition: Gesamt € 2380,-

                                   € 1998,-  (bei Einmalzahlung)

 

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung:

 

Email: michaela@ready2change.at

Mobil: 0664/2409729

 
 
Termine:
 

 

 

 

 

 

               

 

           

 

Wie  Ängste und Sorgen unsere Gesundheit beeinflussen

 

Die Angst ist ein menschliches Grundgefühl, das dazu dient, unser Überleben zu sicher. Es ist also eine Art Schutzfunktion.

 

Sorgen sind das Resultat aus verschiedenen Ängsten, meist völlig unbegründet, trotzdem belasten sie uns.

 

Folgen von Ängsten und Sorgen:

 

- Verlust von Lebensqualität

- Totaler Rückzug aus dem 

   Sozialleben

- Abhängigkeit und Sucht

- Einschränkung der 

  Arbeitsfähigkeit

- Jobverlust

- Verdauungsprobleme -

- Magen-Darm- Erkrankungen

- Schlafstörungen

- Essstörungen

- Konzentrationsstörungen

- Herzbeschwerden bis zum

  Herzinfarkt

- Atembeschwerden, Asthma

- erhöhte Infektanfälligkeit

- Depressionen

- Schmerzen

 

Wenn wir lernen wollen, mit unseren Sorgen und Ängsten leichter umzugehen, sie zu reduzieren oder vollständig abzulegen, ist es notwendig, sich intensiv damit zu beschäftigen, sie zu ergründen und sich selbst bewusst zu machen.

Der beste Weg zu einer positiven Veränderung  sind Mentaltraining und  Selbsthypnose.

Sie geben uns die Möglichkeit, unsere unbewussten Denk- und Verhaltensweisen selbst zu beeinflussen und ein Leben frei von Ängsten und Sorgen zu schaffen.

 

 

 

 

 

Impressum   Haftungsausschluss   A-8063 Eggersdorf, Ehrenbergstraße 4 | Email: michaela@ready2change.at | Tel: +43 664 2409729