top of page

Lach dich gesund und glücklich!

LACHEN ist das einzige GESUNDHEITS- und SCHÖNHEITSMITTEL, das garantiert keine unerwünschten Nebenwirkungen hat und noch dazu völlig kostenlos ist.


Humor und Lachen sind sehr zentrale Themen in meinem Leben und in meiner Tätigkeit als Glückscoach und Mentorin für positive Veränderung.


Die Fähigkeit, auch in den schwierigsten Situationen und größten Krisen immer noch lachen zu können und alles mit Humor zu betrachten, hat mir sehr vieles im Leben erleichtert und mir geholfen, immer schnell wieder den Silberstreif am Horizont zu sehen.


Ganz nach dem Motto: "Humor ist, wenn man trotzdem lacht!"

Mehr als hundert Muskeln, von der Gesichtsmuskulatur bis zur Atemmuskulatur, sind am Lachen beteiligt. Zuerst kommt es zu einer Muskelanspannung, darauf folgt die Entspannung. Durch die deutlich tiefere Atmung werden Körperzellen mit mehr Sauerstoff versorgt und die Bronchien durchlüftet, Verbrennungsvorgänge gefördert, Herz und Kreislauf werden angeregt.


Eine Minute herzhaftes Lachen ist genauso gesund wie 10 Minuten Joggen oder 45 Minuten Entspannungstraining!

 

Wenn wir lachen, wird unser Gehirn von Hormonen überschwemmt. Dopamin stärkt unsere Aufmerksamkeit und Konzentration, das als Glückshormon bekannte Serotonin wirkt wie ein natürliches Antidepressivum, und die Endorphine schenken uns ein Gefühl der Zufriedenheit. Gleichzeitig sinkt der Spiegel der Stresshormone Adrenalin und Cortisol: Anspannung und Stress werden wie durch ein Sicherheitsventil abgelassen.

Darüber hinaus werden vermehrt Beta-Endorphine freigesetzt, die wie Schmerzmittel (Morphium) wirken. Sie sorgen nicht nur für ein Hochgefühl, sondern wirken vor allem auch entzündungshemmend. Diese im Gehirn startende hormonelle Glückswelle breitet sich beim Lachen im ganzen Körper aus.

 

Lachen unterstützt die Heilungsprozesse in unserem Körper. Beim Lachen erhöht sich die Anzahl und die Aktivität von Killerzellen und Antikörpern. Sie sind lebenswichtig für die körpereigene Abwehr von Viren, Bakterien und Tumorzellen. Beim Lachen produziert unser Körper vermehrt Immunglobuline und T-Lymphozyten, die unser Immunsystem stärken (Krebsvorbeugung), sowie Gamma-Interferon, das die Vermehrung von Tumorzellen hemmt.


Lachen verbessert die Leistungsfähigkeit unserer Atmung, stabilisiert den Kreislauf und verbessert die Durchblutung, es kräftigt unser Herz und baut emotionale Spannungen ab. Schallendes Gelächter ist nicht nur eine innere Körpermassage, sondern vor allem auch eine hervorragende Massage für unsere Seele.


Wusstest du, dass Kinder ca. 400 Mal am Tag lachen, wir Erwachsenen hingegen nur auf durchschnittliche 15 „Lacher“ pro Tag kommen?





Betrachte das Leben doch wieder einmal, so wie als Kind, durch die sogenannte „Rosarote Brille“  und entdecke die Welt, deine Mitmenschen und natürlich an erster Stelle dich selbst - mit all ihren komischen und „lächerlichen“ Seiten - wieder völlig neu! 


Damit das ganz leicht gelingt, gibt es demnächst wieder einen meiner gefragten Lachworkshops, der jedes Mal rasch ausgebucht ist.  

Genauere Infos und Termine dazu findest du bald hier auf meiner Seite.  

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.

Wie wird man 100 Jahre alt? Dieser Frage sind zwei amerikanische Wissenschaftler nachgegangen und haben etwas Verblüffendes festgestellt: Es sind nicht nur eine gesunde Ernährung oder Wohlstand, die M

Comments


bottom of page